Am Donnerstag den 24. November besuchten der CDU Stadtverband Grünberg zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürger die Landeshauptstadt Wiesbaden. Der Einladung folgten rund 40 Personen in den hessischen Landtag und der hessischen Staatskanzlei.

**Diskussion über Anbieter Ryanair am Frankfurter Flughafen **

Die Reisegruppe wurde von Markus Schmidt (CDU Kreisverband Gießen) im hessischen Landtag empfangen. Nach einem sehr interessanten Vortrag über die Geschichte des Landtags, das politische Wirken der Abgeordneten und ihrer Arbeit, folgte eine Teilnahme an der Plenarsitzung. Ab Frühjahr 2017 will der Low-Cost-Anbieter Ryanair auch vom Flughafen Frankfurt/Main aus Verbindungen anbieten. Über die möglichen Konsequenzen aus dieser Entscheidung diskutierte am Donnerstag der Hessische Landtag.

**Diskussion mit Klaus-Peter Möller (MdL) **

Zu einem Gespräch lud dann der Landtagesabgeordneter Klaus-Peter Möller aus Gießen ein. Er berichtete von seinen Aufgaben im hessischen Landtag und wo seine Schwerpunkte liegen. Den Besucher lagen einige Themen vor Ort auf dem Herzen, wie geht es weiter mit dem LKW-Parkplatz an Reinhardshain? oder wie sieht es aus mit einem weiteren Ausbau der Bundesautobahn 49? Leider konnte nicht zu allen Fragen eine Antwort gegeben werden. Aber wir bleiben am Ball und die fehlenden Antworten werden geliefert.

**Hessische Staatskanzlei **

Anschließend gab es ein Mittagessen in der hessischen Staatskanzlei, woraufhin auch eine Führung durch das ehemalige Hotel „Rose", der heutigen Staatskanzlei geführt wurde.

**Sternschnuppenmarkt Wiesbaden **

Ausklang fand die Reisegruppe am Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden. Bei gutem Glühwein und guten Gesprächen lies man den spannenden Tag gemeinsam gemütlich enden.

**Weitere Informationen im Internet **

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Teilnahme an politischen Diskussionen bietet die Grünberger CDU über ihre Internetseite an unter www.cdu-gruenberg.de.

« Morgen Stammtisch der CDU Grünberg Einladung zum Stammtisch der CDU Grünberg »